Hauptinhalt

Obstbau

Apfelanlage unter Hagelschutznetz

Der Obstbau im Freistaat Sachsen kann auf eine lange Tradition zurückblicken.  Auf einer Fläche von rund 4.000 ha  wird neben Stein- und Beerenobst vor allem Kernobst kultiviert.  Mit 2.400 ha ist der Apfel die Hauptkultur im hiesigen Anbaugebiet. Größere wirtschaftliche Bedeutung haben noch Sauerkirschen mit 464 ha und Erdbeeren mit 354 ha. Birnen, Süßkirschen, Pflaumen, Strauchbeerenobst und Aronia ergänzen das Sortiment.

Auf diesen Seiten finden Sie Hinweise zu Veranstaltungen, Ergebnisse von Versuchen, Sorten- und Pflanzenschutzempfehlungen sowie Vorträge für die wichtigsten im Freistaat Sachsen angebauten Obstarten.

Flächenanteil der Obstarten in Sachsen

Flächenanteil der Obstarten in Sachsen

Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen

Ertragsentwicklung der Baumobstkulturen in Sachsen

Ertragsentwicklung der Baumkulturen in Sachsen bis 2018

Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen

zurück zum Seitenanfang