Hauptinhalt

Kernobst

reife Apfelfrüchte am Baum

Im günstigen Klima der Leipziger Tieflandsbucht, im sächsischen Hügelland und an den Elbhängen wachsen auf Lößböden vor allem Äpfel heran. Moderne Lagerungsmöglichkeiten gestatten es, geschmackreiche Äpfel und Birnen bis in den Sommer hinein genießen zu können.

In den letzten Jahren ist ein Wandel bei den Hauptsorten im Apfelanbau Sachsens zu beobachten. 'Idared' und 'Golden Delicious' verlieren stetig an Bedeutung. 'Pinova', 'Red Jonaprince' und neue Farbmutanten von 'Gala', werden vermehrt gepflanzt. Bei Birnen setzen die Anbauer besonders auf die bewährten Sorten 'Conference' und 'Alexander Lucas'. Hier kommen aber auch neue Sorten wie 'Nojabrskaja' in den Anbau. Die Wahl der richtigen Sorte ist entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg des Betriebes. In intensiven Sortimentssichtungen werden Sortenneuheiten in Pillnitz getestet und Empfehlungen an die Obstanbauer gegeben.

Ertragsniveau der wichtigsten Apfelsorten in Sachsen 2020

Grafik zu den Erträgen der wichtigsten Obstarten in Sachsen
Grafik: Anbaufläche, Flächenleistung und Gesamtertrag der wichtigsten Apfelsorten in Sachsen 2020 

Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen

Informationen im Agrarstatus Sachsen

Beginn der Obstblüte in den Jahren 1992 bis 2021
Grafik: Beginn der Obstblüte (Quelle: Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie)  © LfULG
zurück zum Seitenanfang